Zum Inhalt

Zur Navigation

Liebes Mitglied!  

In Zeiten der Krise ist es wichtig, dass wir alle zusammenhalten, um diese schwere Phase gemeinsam zu überstehen.

Wir bedauern das vorübergehende Betretungsverbot für unsere Mitglieder zu unseren Studios sehr und können deine Sorgen voll und ganz nachvollziehen. Auch für uns ist die Situation keine einfache, da wir als Betrieb wie jede und jeder von uns auf regelmäßige Einnahmen angewiesen sind, um laufende  Kosten zu decken. So bedeutet  etwa auch ein behördlich angeordnetes Betretungsverbot für Kunden leider nicht, dass damit die Betriebskosten minimiert werden. Mitarbeitergehälter, Mieten, Leasingraten und vieles mehr müssen weiterhin in vollem Umfang bezahlt werden. Ganz besonders geht es uns um den Erhalt der Arbeitsplätze all unserer MitarbeiterInnen, die in den vergangenen Jahren so viel zum Aufbau unserer Studios beigetragen haben. 

Das EpidemieGesetz sieht in dessen § 20 Abs. 1 vor, dass unter bestimmten Voraussetzungen Betriebsschließungen angeordnet werden können. Das nun angeordnete Betretungsverbot für Kunden ist definitiv NICHT auf Basis des EpidemieG ergangen, sondern aufgrund des (neu geschaffenen) Covid-  19-Maßnahmengesetzes (BGBl I 12/2020). Die in Form einer Verordnung ergangene Anordnung sieht aber ausdrücklich KEINE Betriebsschließung vor, sondern ein Betretungsverbot für unsere Mitglieder, weshalb sich juristisch gesprochen das Hindernis in der Sphäre unserer Mitglieder befindet und nicht in der Sphäre des Unternehmens, und eine Aussetzung der Mitgliedsbeiträge nicht vorgesehen ist. 

Selbstverständlich soll aber auch unseren Mitgliedern, in der Zeit, in der wir aufgrund der behördlichen Anordnungen unsere Fitnessstudios nicht zur Verfügung stellen können, keinerlei Nachteil entstehen. Gerne möchten wir dir für den Zeitraum, in dem du nicht bei uns trainieren kannst, daher folgenden Ausgleich anbieten: wir werden wie gewohnt die Mitgliedsbeiträge abbuchen und dafür deine Mitgliedschaft beitragsfrei um die Dauer der Schließung verlängern. Dies geschieht selbstverständlich automatisch, damit geht die trainingsfreie Zeit nicht zu deinen Lasten.

Natürlich sind wir während des Betretungsverbotes für unsere Mitglieder nicht untätig. Wir nutzen die Zeit, um unsere Studios gründlich auf Vordermann zu bringen, damit du und all unsere Mitglieder nach dem Ende der Krise wieder in wunderschönen Studios trainieren könnt. Wir gehen davon aus, dass wir - wie in den letzten Statements der Bundesregierung angekündigt -  nach Ostern, also mit 14. April 2020 unsere Studios wieder öffnen können.

Vielen Dank für dein Verständnis und deine Mithilfe diese außergewöhnliche Zeit gemeinsam zu überstehen!

 

Bleib gesund, wir freuen uns sehr darauf dich in wenigen Wochen wieder bei uns begrüßen zu können,

dein Get U Fit Team




Häufig gestellte Fragen - FAQ zur aktuellen Lage

Ihr habt Fragen zur aktuellen Situation und eurer Mitgliedschaft bei Get U Fit? Damit ihr schnell zu allen notwendigen Informationen kommt, beantworten wir In unseren FAQs schon einmal vorab die am häufigsten gestellten Fragen:

Wieso kann ich momentan nicht in den Get U Fit-Studios trainieren?

Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, hat der Nationalrat mit 16. März 2020 Maßnahmen beschlossen, die eine deutliche Reduktion von sozialen Kontakten in allen öffentlichen Bereichen vorsehen. Im Zuge dessen hat das Bundesministerium eben auch die vorübergehende Schließung von Freizeit- und Sportanlagen verordnet, wovon auch unsere Get U Fit-Studios betroffen sind.

Wie lange wird die vorübergehende Schließung andauern?

Aufgrund der derzeit geltenden Bestimmungen der Bundesregierung wird die Schließung voraussichtlich bis 13. April 2020 andauern. Über Änderungen informieren wir dich natürlich so rasch wie möglich über unsere Homepage, die FAQs und unsere Facebook-Seite.

Was passiert mit meinem Mitgliedsbeitrag während der Schließung der Studios?

Dass du momentan aufgrund der vorübergehenden Schließung nicht in unseren

Fitnessstudios wie gewohnt trainieren kannst, stimmt auch uns sehr traurig. Natürlich ist ein finanzieller Nachteil deinerseits keinesfalls in unserem Sinne.

Aus diesem Grund haben wir uns etwas einfallen lassen, um dieses Situation bestmöglich für uns alle zu lösen: wie bisher werden wir weiterhin deinen Mitgliedsbeitrag abbuchen - verlängern aber im Gegenzug dazu automatisch deine Mitgliedschaft gratis um die Dauer der Schließung unserer Studios.

Wieso muss ich meinen Mitgliedsbeitrag trotz vorübergehender Schließung des Studios bezahlen?

Auch für uns ist die aktuelle Situation keine einfache, da wir als Betrieb wie jede und jeder von uns auf regelmäßige Einnahmen angewiesen sind, um laufende  Kosten zu decken. So bedeutet etwa auch eine behördlich angeordnete Schließung leider nicht, dass damit die Betriebskosten minimiert werden. Mitarbeitergehälter, Mieten, Leasingraten und vieles mehr müssen weiterhin in vollem Umfang bezahlt werden. 

Ganz besonders geht es uns um den Erhalt der Arbeitsplätze all unserer MitarbeiterInnen, die in den vergangenen Jahren so viel zum Aufbau unserer Studios beigetragen haben. Wir haben daher beschlossen trotz der vorübergehenden Schließung keine MitarbeiterInnen zu kündigen und damit unseren Beitrag in dieser durch das CoVid-19 Virus verursachten Krise zu leisten.

Selbstverständlich soll auch dir dadurch kein finanzieller Nachteil entstehen, wir haben eine faire Lösung für all unsere Mitglieder gefunden. Mehr Informationen dazu findest du in den FAQs unter “Was passiert mit meinem Mitgliedsbeitrag während der Schließung der Studios?”.

Ich möchte meine Mitgliedschaft außerordentlich kündigen. Geht das?

Wir bedauern deine Entscheidung uns zu verlassen sehr. Du kannst deine Mitgliedschaft regulär unter Beachtung unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen auflösen. Durch die aktuelle Situation, welche nicht durch unser Verschulden entstanden ist, ist aber kein außerordentliches Kündigungsrecht gegeben.

Was passiert mit den Studios während der Schließung?

Natürlich sind wir während der Schließung nicht untätig. Wir nutzen die Zeit, um unsere Studios gründlich auf Vordermann zu bringen, damit du und all unsere Mitglieder nach dem Ende der Krise wieder in wunderschönen Studios trainieren könnt. Wir gehen davon aus, dass wir - wie in den letzten Statements der Bundesregierung angekündigt -  nach Ostern, also mit 14. April 2020 unsere Studios wieder öffnen können.

Ich habe weitere Fragen, an wen kann ich mich wenden?

Wenn deine Frage in den FAQs nicht beantwortet wurde, melde dich gerne jederzeit mit einer Nachricht bei deinem Get U Fit-Studio per Email oder über unsere Facebook-Seite. Wir beantworten deine offenen Fragen so rasch wie möglich.

Wie bleibe ich auch ohne Fitnessstudio fit?

Gerade in einer Zeit, in der Fitnessstudios und Fitnessparks geschlossen haben oder nicht benutzt werden sollten, freuen wir uns einmal mehr, dass sich YouTube durchgesetzt hat. Suche das passende Workout für dich und halte dich auch weiterhin fit, damit du schon bald in unseren Get U Fit-Studios dort weitermachen kannst, wo du aufgehört hast.


Starte dein Training noch heute!